Ingredienza – Pasta Macher mit Leidenschaft

Die beste Pasta mag aus Italien kommen – die besten Teigwaren aber kommen aus der Schweiz. In Bern, in einem unscheinbaren Gebäude im Keller befindet sich die Teigwaren-Manufaktur Ingredienza von Reto Thalheim. Als wir hereinkommen riecht es nach frischen Eierschwämmchen. Gerade wird in einer riesigen Pfanne die köstliche Füllung gekocht. Es ist ein Glückstag für Rolf Thalheim der über das ganze Gesicht strahlt. Der jugendlich wirkende 58-jährige wird zum ersten Mal Großvater.

Der Betrieb, in dem fünf Personen und unter anderem auch eine seiner beiden Töchter mitarbeiten, hält fit. Schließlich steht er jeden Tag um 4.00 Uhr auf. Rolf Thalheim zeigt uns die verschiedenen Maschinen, ein Lager an Mehlsäcken und Gefrierkammern wo die Ravioli schock gefroren werden.

Für Reto Thalheim ist es selbstverständlich dass er die Produkte bei lokalen Landwirten einkauft - wenn möglich in Bioqualität. Eigentlich sollte es ja umgekehrt sein - sagt er verschmitzt. Bio sollte das Normale sein und der Rest gekennzeichnet. Qualität steht für ihn an oberster Stelle.

In dem Moment betritt eine Familie die Manufaktur. Sie möchte sich mit Teigwaren gleich für ein paar Wochen eindecken und macht einen Großeinkauf. Die Teigwaren werden zwar hauptsächlich an Gastrobetriebe und online verkauft aber die Ingredienza Produkte sind auch auf dem Wochenmarkt auf dem Bundesplatz in Bern erhältlich oder eben direkt in der Manufaktur.

Auf einem Regal und in einem Kühlschrank ist die Ware ausgestellt. Das Sortiment ist so groß wie vielfältig: Von frischen Gnocchi über eine Vielzahl an Ravioli in allen möglichen Kreationen. Neu sind die SwissShrimp Quadrolini im Kurkumateig von denen wir gleich selber ein Paket zur Verkostung mitnehmen, zusammen mit Pomodori secchi Mascarpone Rondellen, Ziegenfrischkäse Honig-Thymian Quadrolini und den hübschen rot-weiß gestreiften Ricotta-Kräuter Quadrolini. Allein beim Lesen der wunderschönen Namen bekommt man Hunger. Zusätzlich zu diesem großen Sortiment kann man auch Teigwaren mit Spezialfüllung nach eigenem Wunsch bestellen und Füllung sowie Form selber bestimmen.

In seinem Büro bei einem Kaffee erzählt uns Rolf Thalheim wie sein Vater eines Tages geschäftlich nach Bologna reiste und von dort Ravioli mitbrachte.

Die schmeckten so gut dass er sie nie wieder vergessen konnte. Vielleicht ist es dieser kulinarische Genussmoment der Kindheit der dafür sorgte dass Rolf Thalheim irgendwann anfing in seiner Wohnung Ravioli herzustellen. Zunächst auf einer einfachen Implenia Maschine, nur für Freunde und Verwandte. Doch schnell sprach sich herum dass der sympathische Berner ein Gourmet Produkt herstellte was in der Folge nach einer professionelleren Herstellung in größeren Mengen verlangte.

Rolf Thalheim wirkt sehr zufrieden mit seinem Lebenswerk – schließlich hat er sich sein Traum erfüllt. Nur etwas würde er gerne noch versuchen: Eine eigene Fabrik aus Mondholz die er dann zu gegebenem Zeitpunkt verkaufen könnte. Doch bis dahin wird er weiterhin in seiner Manufaktur die wohl besten Ravioli der Schweiz herstellen und seine Kunden mit seinen phantasievollen Kreationen begeistern.